Picasa – Kontrast erhöhen

Oft sind digitale Bilder etwas blass aufgenommen. Mit Programmen zur Bilderbearbeitung lässt sich dieses Problem mit wenigen Handgriffen lösen. Hier als Beispiel ein kleines „Kochrezept“ für Picasa 2:

Bild auswählen:
Das Bild wird in der Bibliothek durch „Doppelklick“ in den Bereich zum Bearbeiten gebracht (siehe Musterbild).

Histogramm einschalten:
Wenn man das sogenannte Histogramm einschaltet (1 im Muster) kann man erkennen, dass diesem Katzenbild die „tiefen Töne“ (links bei 2) und die „hellen Töne“ (rechts bei 2) fehlen. Dieses Histrogramm dient bei Picasa lediglich zur Information.

Kontrast erhöhen:
Wählt man das Werkzeug „Kontrast (automatisch)“, so wird sich das Bild in einem Schritt verbessern. Im Historgramm sind sowohl dunkle, wie helle Töne angemessen vorhaden.

Zurück zur Bibliothek:
Nach Rückkehr zur Bilbiothek sind diese Verbesserungen gespeichert.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

HoSi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s