ShiftN – Stürzende Linien korrigieren

  

Die Sommer- und Urlaubszeit verführt sicher wieder viele Digital-Fotografierer dazu auch Gebäude aufzunehmen. Oft sind diese kaum als Ganzes abzulichten, den irgendwie sind sie zu hoch oder man ist zu nah dran oder man hat einfach die falsche Kamera. Mir gelang so im vergangenen Oktober in Koblenz das obige linke Foto.

Jetzt hat mir eine Kursteilnehmerin das kleine Programm ShiftN empfohlen. Diese Freeware von Markus Hebel führt dann zum Ergebnis rechts daneben, das mir schon viel besser gefällt.

Wie das geht? Einfach das Programm installieren, dann das Bild laden auf „automatisch korrigieren“ klicken und das Ergebnis speichern. Also wirklich etwas für „Knipser“, wie ich es einer bin. Wer sich etwas näher mit dem Ganzen beschäftigt, kann dann auch noch gezielter arbeiten.

Danke an den Programmierer und viel Spaß beim Ausprobieren.
HoSi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s