Twitter – ein paar Tipps dazu

Vor ein paar Wochen habe ich an diese Stelle noch gefragt „Microblogging mit Twitter – muss das sein?“ und jetzt denke ich, dass ich meinen Umgang mit diesem Ding gefunden habe:

  • Da es sicher niemanden interessiert, dass ich heute Früh meine Rosen gegen Rosenrost besprüht habe, schreibe ich das auch nicht. Da es außer meiner Frau und mich auch niemanden interessiert, dass wir heute Mittag Fisch mit Pellkartoffeln und Salat gegessen haben, wird das ebenfalls nicht bei Twitter zu lesen sein.
  • Da ich aber denke, dass sich manche meiner Blogleser und auch die Seniorinnen und Senioren, die mich von SLO kennen, für das Lernen im Alter interessieren, habe ich über Is Your Brain in a Box getwittert. Vielleicht habe ich ja einmal Zeit und Lust dazu einen deutschsprachigen Blogbeitrag zu schreiben. Die in dem Beitrag enthaltenen Informationen sollten sich die englischsprachigen Leser aber durchaus schon einmal JETZT ansehen.

Für alle diejenigen, die sich meinem Umgang mit diesem zur Zeit in der Internet-Scene boomenden Twitter interessieren hier zwei hilfreiche Links mit Tipps (danke den Autoren!):

Ab Juli würde ich mich gern mit einem Kreis Interessierter im Rahmen meines SLO-Angebotes Individuelle Hilfen bei der Nutzung des Internets auch über dieses TWITTER unterhalten. Über viele Ausprobierer freut sich
HoSi

Advertisements

Ein Gedanke zu „Twitter – ein paar Tipps dazu

  1. Pingback: Twitter – 5 Jahre bin ich dabei! | online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s