Twitter – Hashtags und sinnvolle Nutzung

twitter-search

Bisher habe ich nur in einem seeeeehr kleinen Kreis von Älteren etwas Interesse für dieses Microblogging mit Twitter gefunden. Offenbar gibt es aber auch Jüngere, denen dieses belanglose „Trinke gerade eine Tasse Kaffe“ oder „Fahre gerade von Kiel nach Hamburg“ nicht zum Nutzen von Twitter reizt. Robert Basic – danke für den Tipp – macht jetzt dazu einen Vorschlag, den ich gern einmal ausprobieren möchte, denn damit wäre eine gezielte Kommunikation mit Twitter denkbar:

  • Loggt euch in eurem Twitter-Account ein und geht dann auf http://hashtags.org/ und >Enable Hashtags, damit ihr diesen „followed“.
  • Schreibt dann in Twitter ein kleines Update mit der Adresse eures Weblogs, teilt mit seit wann ihr meine Weblogs kennt und fügt zum Ende den Hashtag #hosikurse hinzu!
  • Geht dann auf http://search.twitter.com/ und sucht dort nach #hosikurse. Nach kurzer Zeit sollte dort euer Beitrag erscheinen.
  • Wenn ihr den RSS-Feed von #hosikurse abonniert, könnt ihr in eurem Feed-Reader verfolgen, wer sonst noch alles meine Weblogs kennt – falls es euch überhaupt interssiert ;=)).

Bin gespannt, was daraus wird und wünsche Spaß beim  Ausprobieren
HoSi

Advertisements

4 Gedanken zu „Twitter – Hashtags und sinnvolle Nutzung

  1. Robert

    Du brauchst den Umweg über Hashtags.org mit dem Followen nicht zu machen. Einfach einen Tweet mit #[hashtagxyz] erstellen und in der Twittersuche nach dem Hashtag suchen („#hashtagxyz“), das wars schon

    Antwort
  2. HASENFARM

    Hallo,

    hast du eine Idee, wie ich den RSS-Feed in der Sidebar meines Blogs via PHP implementiere? Ich möchte, dass von meinem Twitteraccount nur die mit einem bestimmten Hashtag versehenen Tweets in der Sidebare erscheinen.

    Antwort
  3. Pingback: Twitter – 5 Jahre bin ich dabei! | online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s