Twitter – ja oder nein?

Mit der Frage nach Sinn und persönlichem Nutzen dieser Twitterei stehe ich also nicht allein. Durch einen Beitrag im Blog Trainigskonzepte (danke Ellen Trude!) finde ich jetzt auf TwiTip den Hinweis, dass „Twitter so schlecht oder so gut ist, wie die Nutzer es machen“. Hier ein paar Stichworte, die ich relativ frei zu übersetzen versucht habe (mehr als Hilfe, weniger wegen meiner Fähigkeiten ;=)).

Jamie Harrop schreibt 5 Tipps nach dem Motto „Wenn dir Twitter einen Wert geben soll, solltest du zunächst Twitter einen Wert geben“.

  • Gebe Nachrichten weiter
    (Retweet messages)
    So eine Weiterleitung (einfach mit „RT twittername“ beginnen) schafft beziehungen und zeigt Freunde am Beitrag der Person, deren Beitrag du weiterleitest.
  • Suche dir Freunde durch Rückmeldungen
    (Build friendships by Replaying)
    Schreibe regelmäßig ein paar Beiträge, beachte aber auch die Beiträge derer, die dir folgen. Gebe ihnen eine Rückmeldung (einfach mit „@twittername“ befinnen), denn das schaft (meistens) Freunde.
  • Genieße Twitter wie eine Party
    (Treat Twitter Like a Party)
    Erwarte keine schnellen Resultate, denn du must zunächst ehrliche und feste Partnerschaften bilden.
  • Führe neue Menschen heran
    (Introduce New Peoples)
    Twitter ist ein Spiel mit Emotionen und Partnerschaften. Zeige anderen, wie wichtig ihre Tweets für dich sind. Baue Win-Win-Situationen auf!
  • Beginne eine Unterhaltung und teile die Ergebnisse
    (Start a Conversation and Share the Results)
    Ein guter Weg zu Interaktionen ist der Start von Umfragen, oder auch nur das Stellen einer Frage. Nutze die ggf. mit Weblogs gemachten Erfahrungen auch für Twitter.

Ich werde es einmal versuchen, denkt
HoSi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s