Augmented Reality – Smartphons erweitern Wirklichkeit

Mir hat dieser Begriff vor einem halben Jahr noch gar nichts gesagt und mit meinen rudimentären Kenntnissen der englischen Sprache musste ich googlen und fand bei Wikipedia Informationen und auch gleich die Übersetzung:

“Unter Erweiterter Realität (von engl. Augmented Reality [ɔːɡˈmɛntɪd ɹiˈælɪti], AR [eɪˈɑː]) versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung.”

Was AR nun in der Praxis ist, zeigt folgendes Bild: Der Blick durch die Kamera meines Smartphones zeigt mir den Rundfunksender Kronshagen und ich kann mir dazu “erweiterte Informationen” einblenden.

IMG_0192

Ja, irgendwie toll. Wer hat nicht schon einmal vor einem unbekannten Bauwerk gestanden und hätte sich über mehr Informationen gefreut. Der persönliche Stadtführer also!

An Technik benötigt man dazu dann ein passendes iPhone oder Android-Handy. Passend ist es dann, wenn es einen Kompass und GPS, also die Sattelitennavigation, besitzt. Dann nur noch die App, z.B. den auf dem obigen Bild zu sehende “Wikitude World Browser”.

Diese App bietet dann die Möglichkeit aus verschiedenen Welten auszuwählen, z.B. Wikipedia, aber auch Gratisparken oder UNESCO Weltkuturerbe. Aus dieser Welt werden dann für den aktuellen Standort eine Liste, eine Karte und ein Kamerabild mit Informationen angezeigt.

Wieder ein Grund mehr über ein neues Handy nachzudenken, denkt
HoSi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s