Chrome – Screenshots leicht gemacht

Ganz still und leise mausert sich Chrome, der Webbrowser von Google. Der Grund dürfte in den vielen Erweiterungen liegen, die bereist dem Mozilla Firefox populär gemacht haben. Diese Erweiterungen helfen bei wiederkehrenden Aufgaben,.Z.B. möchte ich oft an wenigen Schnappschüssen meines Computer-Bildschirms (=Screenshots) etwas erklären. Dazu gibt es mindestens diese Wege:

  • Den Bildschirm-Inhalt wird über die Druck-Taste in die Zwischenablage von Windows gepackt und dann in einem Programm zur Bildschirmbearbeitung nachbearbeitet, d.h. mit Markierungen, also Texten, Rahmen, Pfeilen, Radierungen, versehen.
  • Seit Windows 7 gehört das Snapping-Tool zum Standard und das Ausschneiden und Markieren kann schnell vorgenommen werden. Leider geht das nicht mit dem in vielen Netbooks installierten Windows 7 Basic – und bei Vista und XP ohnehin nicht.

Hier hilft jetzt die Erweiterung “Bildschirmerfassung” in Chrome. Einfach über >Maulschlüssel >Tools >Erweiterungen suchen und installieren. Danach hat man rechts oben im Browser ein zusätzliches Symbol und kann so etwas wie den folgenden Screenshot erstellen.

chrome-screenshots

Diese Screenshots lassen sich dann als PNG-Datei speichern und weiter nutzen, z.B. per Mail versenden oder wie ihr in einen Blogbeitrag einfügen.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht
HoSi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s