Woche 1 MMC 13 – Was ist ein MOOC?

Ja eigentlich ging es in der vergangenen Woche um die Frage, was denn nun so ein MOOC ist und war für mich bereits klar, hatte ich doch schon an so einem 'massiven' Ereignis teilgenommen. In meinen Zielen hatte ich diese Woche ja auch schon abgehakt. Doch dann kam alles etwas anders!

Zunächst einmal wurde mir klar, dass es im Prinzip jetzt zwei verschiedene Typen gibt, den xMOOC und den cMOOC. Für mich ist nur der cMOOC das, was die 'Erfinder' darunter verstanden: Ein Lernangebot (=Course), für sehr viele Interessenten (=Massive), das für alle kostenlos und frei (=Open) über das Internet (=Online) zur Verfügung gestellt wird. Das kleine c steht für den Konnektivismus (=engl. Connectivism), einer Lerntheorie (?), die zum Thema der 2. Woche gehört. Das kleine X macht mindestens mir 'ein X für ein C' vor, denn in xMOOCs werden wohl im wesentlichen nur bisherige Vorlesungen als Video aufgezeichnet und damit einem größeren Teilnehmerkreis zugänglich gemacht. Es gibt weiterhin starre Lehrpläne, Prüfungen und Zertifikate. Alter Wein in neuen Schläuchen? Mag sein, dass ich auch alles viel zu einfach sehe ;=).

Ja und dann ist mir klar geworden, dass es für das M eine klare Mindestzahl gibt: Massive Teilnehmer sind mehr als 150. Irgendwie witzig, denn es geht doch wohl um Vernetzungen der Teilnehmer untereinander. Können die nicht auch bei 50 Teilnehmern stattfinden? Und sind nicht auch bei großen Zahlen kleinere Netzzellen sehr aktiv? Ja und wie passt die oft genannte 90:9:1-Theorie in diesen Gedanken von Vernetzung? Oder sollte ich da in Sachen Konnektivismus etwas noch nicht richtig verstanden haben? Na es gibt ja noch eine 2. Woche.

In Sachen Tools für so einen MOOC gefällt mit der Ansatz der Organisatoren: Nur die Dinge nutzen, die frei und für alle nutzbar sind. So sind die Hauptwege zur Kommunikation Weblogs, Twitter und Google+. Für die wöchentlichen virtuellen Treffen wird Google Hangout on Air genutzt. Mir reicht das, denn es ist übersichtlich und kann durchaus auch auf andere Lernangebote, die ich besonders im Auge habe, übertragen werden.

Auf eine weitere Woche!

P.S. Etwas Eigenlob darf nicht fehlen: Wir Oldies von Senioren-Lernen-Online nutzen bereits viele der in der vergangenen Woche angesprochenen neueren Tools, z.B. Google Hangout – also Videokonferenzen von Google – und Readlists – eBooks aus Internetadressen zusammen stellen.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Woche 1 MMC 13 – Was ist ein MOOC?

  1. Pingback: MMC13 – MOOC macht mich zum Lurker | online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s