Woche 2 MMC13 – Didaktik oder was?

Ich gehöre zu den 80% der MMC13-Teilnehmer, die sich für die Didaktik eines MOOC interessieren. Dabei haben wir wohl alle ein Gebilde im Kopf, dass etwa so aussieht: Die Vortragenden, Lehrenden, Trainer, usw. – kurz Lehrer – haben ein Ziel, dass sie den Schülern, Auszubildenden, Studenten, Teilnehmern usw. – kurz Lernende – vermitteln wollen/sollen. Dazu benötigen die Lehrer Materialien und eine Methode, wie sie den Inhalt dieser Materialien den Lernenden vermitteln, damit diese später eine Prüfung bestehen können und hoffentlich damit etwas im Leben anfangen können.

Eine Diskussion bei Twitter – ausgelöst von @lisarosa – hat dieses Bild bei mir stark ins wanken gebracht. Hier der Start der Diskussion:

Nachdem ich über die in dieser Diskussion bewegten Gedanken etwas nachgedacht hatte, war mein Interesse an der 'hergebrachten' Diktaktik etwas abgekühlt und ich habe mich wieder einem meiner weiteren Ziele zugewandt, nämlich folgender hier notierten Frage: Wie kann ich meine Erfahrungen für Lernangebote bei Senioren-Lernen-Online nutzen?

Es gibt also noch genug Motivation, auch in den kommenden Wochen weiter zu moocen!

Advertisements

2 Gedanken zu „Woche 2 MMC13 – Didaktik oder was?

  1. Pingback: Rund um meine 2.Woche #mmc13 « magucken

  2. Pingback: MMC13 – MOOC macht mich zum Lurker | online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s