vhsmooc 3 – Videos kurz und bündig!

Seit zwei Wochen verfolge ich die Aktivitäten des vhsmooc, mit denen ein engagiertes Team von VHS-Mitarbeitern den 'schlafenden' Riesen aufwecken möchte. Das Ziel dieser Aktivitäten würde ich mit 'Den 10.000 hauptamtlichen VHS-Mitarbeitern und den rund 200.000 meistens nebenamtlichen Kursleitern das Web 2.0 näher bringen' beschreiben.

Um dieses Ziel zu erreichen, nutzt man Das Angebot 'Hangout on Air' von Google zu themenoffenen Mittagstalks und zu themenspezifischen Interviews. Es geht dabei z.B. um Twitter, Facebook und Google+, aber auch Infos zur gemeinsamen Texterstellung, zum Aufzeichnen von Screencasts und Podcasts sowie zum Bloggen sind im Programm. Die Aufzeichnungen der Hangouts lassen sich sehr gut auch nach der Livesendung in der Mediathek vhsmooc bei Youtube ansehen. Ich habe das bereits mehrfach getan und kann diese Videos sehr empfehlen.

Auf einen Nachteil möchte ich allerdings hinweisen: Man benötigt meistens mehr als 30 Minuten je Video, oft fast 60 Minuten. Selbst ich als Ruheständler habe an einigen Stellen 'vorgespult' und für mich folgende Erkenntnis gewonnen:

  • Hangouts sollten in der Regel nicht länger als 30 Minuten sein. Wenn sich das live nicht erreichen lässt, würde ich die Aufzeichnung nachbearbeiten.
  • Damit die Aufzeichnungen in der Mediathek möglichst viele Nutzer bekommen, sollten maximal 5-minütige Trailer aus der Aufzeichnung erstellt und in Twitter, Facebook und Google+ beworben werden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s