Senioren im Web – Teil 2

Das war also die Preisverleihung an die Gewinner von Wir zeigen es euch – Die schönen Seiten des Internets. Ich verlinke hier auf die Pressemitteilung, die sicher objektiver als mein ganz persönlicher Blick ist.

So gibt es für mich gleich mehrere Erkenntnisse:

Senioren-Lernen-Online

Senioren-Lernen-Online belegt seit über 10 Jahren im Bereich der Seniorenbildung die kleine Nische des Online-Lernens unter Nutzung von Computer und Internet. Dabei geht es erfreulicherweise nicht nur um technische Fragen. Mehrere der PreisträgerInnen, die eine Beziehung zu SLO haben, zeigen das.

Marlit Pfefferle, die einen 1. Preis für ihr eBook mit Kochrezepten für die Enkel erhalten hat, hat damit konsequent ihre bei SLO erworbenen Grundkenntnisse weiterentwickelt. Barbara Leisner, die einen 2. Preis für ihr Angebot zum Kunstsurfen erhielt, organisiert seit einigen Jahren Stammtische, in denen sie den TeilnehmerInnen Themen aus dem Bereich Kunst nahe bringt. Antonie Dell, die einen 2. Preis für einen Blog mit Tipps und Anleitungen bekommen hat, erinnert sich noch gut an ihren Erfahrungsaustausch mit SLO. Auch Gisela Rösler, die einen Preis für ein Kurskonzept für Hörgeschädigte bekam, dürfte sich an die Beratung von SLO erinnern. Helga Schwab, die einen Preis für ihren Blog mit Tipps und Anleitungen bekam, arbeitet seit Längerem intensiv mit SLO zusammen.

Kurz: Wenn von 93 Einsendern Preise an 5 Personen verteilt wurden, die mehr oder weniger mit Senioren-Lernen-Online kommunizieren, hat das kleine SLO-Team auch einiges richtig gemacht ;=).

(N)Onliner

Es ist schon auffallend, wenn – stark abweichend von anderen Altersgruppen – die Generation über 70 nur zu 30% im Internet ist. In den Vorträgen und auch in der Podiumsdiskussion wurden Ursachen dafür bei den betroffenen Personen, aber auch bei den technischen Systemen festgestellt.

Mich machen besonders die Menschen nachdenklich, die heute nicht den für die kommenden Jahre – nicht Jahrzehnte! – anstehenden Wandel im privaten und öffentlichen Bereich erkennen (können?).

Live-Twittern

Ja, dann habe ich noch eifrig über diese Veranstaltung unter #senweb13 getwittert und einige positive Rückmeldungen bekommen. Doch: Einfach ist das nicht, denn irgenwie bin ich wohl nicht für Multitasking geboren. Die neben der eifrigen Tipperei mit dem iPhone geschossenen Fotos sind irgendwie etwas verwackelt. Da war ich wohl doch etwas aufgeregt ;=).

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s